Klavierspielen lernen Kleinanzeigen:  Klavier & Flügel | Keyboard     Händler-Angebote: Klavier & Flügel
Services:  Klavier-Fachhandel | Klaviertransport | Klavierstimmer | Klavierlehrer | Pianisten
Shop:  Noten | Lehrbücher | Konzertkarten
Zur
Übersicht

Europäische
Klavierschule

Russische
Klavierschule

Crash
Kurs

Michael
Aaron

Klavierspielen
Mein Hobby

Piano für
Dummies

Schule für
Erwachsene

Noten
lernen

unglaubliches
Piano-Buch

Little
Amadeus

Hal Leonhard

Europäische Klavierschule - Fritz Egmonts


Europäische Klavierschule (mit CD) Band 1


Europäische Klavierschule (mit CD) Band 2



Europäische Klavierschule (mit CD) Band 3

Fritz Emonts reichbebilderte Europäische Klavierschule beginnt im ersten Band zunächst mit zahlreichen Überblicksseiten, in denen er Volks- und Kinderliedermaterial bietet, das den Fünftonraum kaum überschreitet und dafür gedacht ist, den Schüler hörend ohne Noten spielen zu lassen. Sinnvoll ist dies bestimmt, da das Gehör und das Gedächtnis des Anfängers trainiert werden können und er weitaus mehr Töne zur Verfügung hat, als er mit seinen wenigen Notenkenntnissen bisher zur Verfügung hätte. Weiterer Vorteil dabei ist, daß die Komplexität des Neuen so weit eingeschränkt ist, daß die Aufmerksamkeit nicht vom neuen Notenlesen und in Beschlag genommen wird, sondern auf Handhaltung und Klangunterschiede gelenkt werden kann. Außerdem können vom Lehrer leicht Begleitungen zum Liedspiel hinzugefügt werden, die gleich sehr motivierend wirken können. Der Hauptteil der Klavierschule beginnt beim c 1 und geht von dort aus zunächst für jede Hand in Gegenbewegung in den Fünftonraum. Vorsichtig wird dieser Raum lange nicht verlassen, dafür jedoch allgemeine musikalische Grundlagen bereits eingeführt. Viele Bearbeitungen von Emonts selbst sind methodisch gut erdacht und klingen zudem gut. Dur- und Mollklänge werden eher spielerisch durch Klangfarbenunterschiede bekannt gemacht, indem Stücke gut in beiden Tonarten klingen. Insgesamt eine gründliche und nette Klavierschule für Kinder bis etwa 11 Jahre. Mit musikalischer Früherziehung auch schon ab etwa sechs Jahren, sonst eher ab acht zu empfehlen.



Klaviernoten - Musik-Anzeigen