Klaviertransport

Der sachgemäße Transport eines klassischen Tasteninstruments, insbesondere wenn es sich um einen Konzertflügel
handelt, ist aufwändig und kostenintensiv. Umzugsfirmen machen oft Billigangebote, können aber nicht sicherstellen, daß das gute 'Musikmöbel' auch unbeschädigt am Zielort eintrifft. Hierfür sind Erfahrung und geeignete Hilfsmittel wie Schlitten und Lifte unverzichtbar. Achten Sie deshalb bei der Wahl eines Klaviertransport-Anbieters auf dessen Sachkenntnis und Qualifikation.
Ein versierter Tranbsporteur wird Sie beispielsweise nach der Art und Enge der Treppe und nach der Anzahl Stufen vor der Haustür fragen. Lassen Sie sich nicht dazu verleiten, Ihr Klavier selbst bewegen zu wollen. Neben Schäden am Instrument können auch Schäden an Ihrem Rücken die Folge sein. Das Gewicht eines Markenklaviers wird leider häufig unterschätzt.